Vorträge

Dr. Dr. Ralf Meyer

Vorträge und Koreferate

1.) Ralf S. Meyer; Peter Diedrich:
Computersimulation orthodontischer Zahnbewegungen
Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie
Frankfurt, Mai 1988.

2.) Ralf S. Meyer; Marvin Hannemann; Peter Diedrich:
Computergraphische Erstellung farbiger Diapositive
Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Fotografie in der Zahnheilkunde
Seebruck, 01. – 03.06.1989

3.) Ralf S. Meyer; Peter Diedrich:
Computer Set-up – Hilfsmittel in der Kraft/Moment-Auslegung.
Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Zahnärzte
Seebruck, 01. – 03.06.1989

4.) W. Bauer; R.S. Meyer; B. Schneider; H. Wehrbein:
The computerized arthrographic record of TMJ as an instrument for diagnosis in
orthodontic treatment planning.
65th Congress of European Orthodontic Society EOS,
Würzburg, 16. – 20. 5. 1989

5.) H. Wehrbein; B. Schneider; R.S. Meyer; P. Diedrich:
Histomorphometric study on age-related changes of the toothed human maxilla.
65th Congress of European Orthodontic Society EOS,
Würzburg, 16. – 20. 5. 1989

6.) H. Wehrbein; B. Schneider; R. Meyer; P. Diedrich
Körperliche Zahnbewegung in atrophierte Kieferabschnitte
Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie
Aachen, 29. – 30.09.1989

7.) B. Schneider; R. Meyer; H. Wehrbein; P. Diedrich
Intrusion parodontal geschädigter Zähne in Verbindung mit Polyglactin 910 ( Vicryl ).
Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie
Aachen, 29. – 30.09.1989

8.) Kieferorthopädische Diagnostik für Logopäden
Logopädische Lehranstalt, Klinikum der RWTH Aachen
Aachen, November 1999.

9.) Offener Biss und viszerales Schlucken.
Logopädische Lehranstalt, Klinikum der RWTH Aachen
Aachen, November 1999

10.) Kieferorthopädische Biomechanik:
Vortrag an der Poliklinik für Kieferorthopädie, Universität München
München, November 1992

11.) Die Kieferorthopädische Behandlung von Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten. Interdisziplinäres Elternseminar
Aachen, 1993

12.) Indikation und Zeitpunkt Kieferorthopädischer Behandlungen:
Zahnärztliche Fortbildung des Club med. dent., Rathaus
Aachen, 25.11.1997

13.) Ralf Meyer; Saskia Lethen – König:
Zeitpunkt und Art der notwendigen kieferorthopädischen Versorgung
Im Milch- und Wechselgebiß.
Interdisziplinäre Fortbildung des Berufsverbandes Kinder- und Jugendärzte
Deutschlands eV.
Aachen, Februar 2001

14.) Kiefer- und Gebißentwicklung, Kieferorthopädische Diagnostik
Lehranstalt für Logopädie, Klinikum der RWTH Aachen
Aachen, November 1999, 2000 und 2001

15.) Offener Biss und myofunktionelle Therapie in der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Logopäden und Kieferorthopäden.
Lehranstalt für Logopädie, Klinikum der RWTH Aachen,
Aachen, November 1999, Dezember 2000 und November 2001.

16.) Ralf Meyer; Rolf Gräve:
Das Drahtgerät – Funktionskieferorthopädie „light“.
Jährlicher Fortbildungskurs für Kieferorthopäden und Zahntechniker.
CCC. Dentaurum
Pforzheim, 2000 – 2003

17) Interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Logopäden, Zahnärzten und
Kieferorthopäden. Langjähriger Lehrauftrag an der Logopädischen
Lehranstalt der RWTH Aachen.

18) Kieferorthopädie und Zahngesundheit.
Podiumsdiskussion anlässlich des Frauentages am Luisenhospital Aachen,
Sommer 2017.

19) Zahnspangen für Jugendliche – und Erwachsene!?
Vortrag FrauenkommGleis1, Herzogenrath, Mai 2018.